Re:ZERO - Vol. 02

Re:ZERO - Vol. 02

Originaltitel: Re: Zero Kara Hajimeru Isekai Seikatsu
Genre: Fantasy • Gaming • Mystery
Regie: Masaharu Watanabe
Laufzeit: DVD (125 Min) • BD (125 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 16

Re:ZERO - Vol. 02   27.07.2020 von MarS

Selten hat sich jemand so schnell damit abgefunden, plötzlich in einer Gaming-Welt zu erwachen, wie Hauptfigur Subaru in Re:ZERO - Starting Life in Another World. Kein Wunder also, dass man sofort seine Freude daran findet, den unfreiwilligen Möchtegern-Helden immer wieder sterben und respawnen zu sehen. Wir waren gespannt, welche Herausforderungen in den nächsten fünf Episoden auf Subaru warten...

 

Was bisher geschah:

Re:ZERO - Starting Life in Another World - Vol. 01


Inhalt

 

Nachdem er seine erste Quest überstanden hat, findet Subaru auf dem Anwesen der Familie Roswaal direkt eine neue Herausforderung vor. Bereits dreimal ist er auch hier inzwischen gestorben und zurückgekehrt, doch nun hat er sich vorgenommen, sich für ausgiebige Nachforschungen ein paar Tage lang zurückzuhalten. Auf diese Weise kann er nicht nur die Maids Rem und Ram näher kennenlernen, sondern kommt auch seiner Angebeteten Emilia langsam näher. Als er sich endlich sicher ist, den todbringenden Angreifer gefunden zu haben, scheint jedoch plötzlich nicht mehr so zu sein, wie Subaru zunächst gedacht hatte...

 

Wie bereits am Ende der ersten Volume angekündigt beschäftigt sich Re:ZERO - Starting Life in Another World - Vol. 02 zunächst einmal mit dem näheren Kennenlernen von Subaru und den Anwohnern des Roswaal-Anwesens. Dadurch läuft die Erzählung anfangs deutlich ruhiger ab, offenbart gleichzeitig aber auch einige neue Erkenntnisse über die Welt, in der sich Subaru befindet, sowie Einzelheiten zu den Figuren, mit denen er im Moment zu tun hat. Gleichzeitig mit der Reduzierung der Actionanteile erhöht sich dabei der humorvolle Part der Inszenierung, was gemeinsam mit den äußerst facettenreichen, sympathischen Charakteren dafür sorgt, dass es auch dieses Mal zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Wenn Subaru schließlich den Geheimnissen um seine aktuelle Quest näherkommt, kehrt auch Re:ZERO zurück zu einer rasanteren Erzählweise. Zudem darf die Action ebenfalls wieder ins Geschehen eingreifen, und das tut sie ebenso knackig und mit satter Härte, wie man es bereits aus dem Einstieg in die Serie kennt. Außerdem wird dabei dieses Mal das Fantasyelement noch stärker in den Fokus gerückt, was selbstverständlich auch die Möglichkeiten im Kampf erweitert und das Geschehen noch variantenreicher gestaltet. Gemeinsam mit dem gelungenen Spannungsaufbau sorgt damit auch die zweite Volume für hervorragende Unterhaltung, während die aktuelle Quest dank noch laufendem Handlungsstrang wohl erst in der folgenden Veröffentlichung ihr Ende finden wird.

 

Details der Blu-ray

 

Das in der ersten Volume noch deutliche Banding wurde auf der zweiten Blu-ray auf ein Minimum reduziert, während das Bild ansonsten weiterhin sehr scharf und kontrastreich daherkommt. Die Farben wirken sehr satt und kräftig. Die Tonspur ist weiterhin im vorderen Boxenbereich angesiedelt, erweist sich dort aber als sehr kraftvoll und sehr angenehm ausbalanciert. Die Sprachausgabe ist zu jeder Zeit klar und gut verständlich, während sich Effekte und Soundtrack harmonisch ins Geschehen einfügen.

 

Bildergalerie von Re:ZERO - Vol. 02 (11 Bilder)

Details der Edition

 

Das Digipak der zweiten Volume von Re:ZERO - Starting Life in Another World steht ganz im Zeichen der beiden Maids Rem und Ram, die auch in der Handlung einen großen Part einnehmen. Während auf dem Schuber beide Figuren gemeinsam das Cover zieren, sind Rem und Ram auf dem Digipak selbst jeweils einzeln auf Front- und Backcover zu finden. Der Schuber wird von einer losen J-Card umschlossen, welche die üblichen Angaben und Details zur Volume liefert. Die Rückseite des Schubers ist einfach gehalten und bietet einen kurzen Episodenüberblick. Dieser ist noch einmal ausführlicher im 22-seitigen Booklet zu finden, welches zudem eine Sammlung von Konzeptzeichnungen enthält. 

 

Episodenguide

 

  • Episode 06 - Kettenklirren
  • Episode 07 - Subaru Natsukis Restart
  • Episode 08 - Denn ich habe geweint, geschrien und mit Weinen aufgehört
  • Episode 09 - Was Mut bedeutet
  • Episode 10 - Wie vom Oni besessen


Cover & Bilder © Cover: AV Visionen GmbH / Bilder: Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO PARTNERS / Produktfotos: www.sofahelden.de


Das Fazit von: MarS

MarS

Re:ZERO - Starting Life in Another World - Vol. 02 beginnt unerwartet ruhig und charakterorientiert, gleicht dies aber durch eine extrem actionreiche sowie sehr emotionale zweite Hälfte wieder aus und versorgt den Zuschauer damit erneut mit bester Isekai-Kost. Wann hat es schließlich schon einmal so viel Spaß gemacht, einer Hauptfigur beim Sterben zuzusehen? Jetzt heißt es, schnell mit der nächsten Volume weiterzumachen, um herauszufinden, wie es nach dem fiesen Cliffhanger in Episode 10 wohl weitergehen wird...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen